Ein Reporter soll eine

Ein Reporter soll eine

Ein Reporter soll eine Reportage über das Leben auf dem Bauernhof machen. Er sucht sich einen Bauern aus und fährt zu ihm auf das Land um ein Interview mit ihm zu führen.

Die beiden laufen erstmal über die Wiese, wo weiße und schwarze Schaafe stehen.
Der Reporter fragt: “Die sehen ja prächtig aus, die geben doch bestimmt eine herrliche Wolle?
Der Bauer antwortet: “Ja, die weißen schon.”
“Und was ist mit den schwarzen?”
“Na die auch.”

Dann kommen sie am Schweinestall vorbei. Der Reporter sieht die gut genährten Schweine und fragt: “Die Schweine geben doch bestimmt ein leckeres Fleisch?”
Der Bauerer erwidert: “Die weißen schon.”
“Und was ist mit den schwarzen?”
“Na die auch.”

Zum Schluss schlendern sie am Hühnerstall entlang. Der Reporter fragt wieder: “Die Hühner sind ja auch recht stattlich, die geben bestimmt reichlich Eier?”
Der Bauer darauf: “Die weißen schon.”
“Und was ist mit den schwarzen?”
“Na die auch.”

Als sich der Reporter nun verabschieden will fragt er neugierig:
“Sagen Sie mal, sie haben immer so positiv von den weißen Tieren gesprochen. Was ist denn der Grund dafür?”
Der Bauer gesteht: “Tja, also die weißen Tiere gehören mir.”
“Und was ist mit den schwarzen?”
“Na die auch.”


Leave a Reply

Your email address will not be published.